Monday, August 18, 2014

Talini - the Ice Princess of Detroit

Talini – die Eis-Prinzessin aus Detroit
Talini has found a prize, and is enjoying it
Talini is a princess, and she doesn't like to share.

Talini ist eine Prinzessin, und sie mag es nicht zu teilen.

Talini, above, and Nuka, below. Nuka is much larger than tiny Talini, but she is the boss

Since there are only two polar bears at the Detroit Zoo since Talini's mother Bärle died, Talini and Nuka have had the run of the place. They have had over four acres in which to nap, stroll, dig, run, and nap some more in the Arctic Ring of Life. The largest polar bear exhibit in North America, it was built with two large areas for the polar bears: grassy tundra and frozen pack ice.

Nun gibt es nur noch zwei Eisbären im Detroit Zoo seit Talinis Mutter Bärle starb. Somit haben Talini und Nuka das ganze Gehege für sich allein. Sie haben über vier Hektar, in denen sie schlafen, spazieren gehen, graben, laufen können, und einige Nickerchen machen im Arktis Ring, es gibt Grasbewachsenen Tundra und gefrorenes Packeis. Es ist die größte Eisbären Anlage in Nordamerika, sie wurde mit zwei großen Bereichen nur für die Eisbären gebaut.

Nuka wants a drink of water
When the Detroit Zoo decided to do repairs to the Grizzly Bear habitats earlier this summer, the three young rascal bears moved to an older stone exhibit, but the two elderly Grizzly bears were relocated to the grassy tundra of the Arctic Ring of Life, and the polar bears had to stay in the frozen pack ice and pool area.

Als der Detroit Zoo beschlossen, Reparaturen an den Grizzly Bear Anlagen auszuführen - früher in diesem Sommer, zogen die drei jungen wildenBären zu einer älteren Anlage mit Steinen, aber die beiden älteren Grizzly Bären wurden in den grasbewachsenen Tundra der Arktis Ring des Lebensverlagert, und die Eisbären mussten im Packeis und Pool-Bereich verbleiben.


A sign explains why there are temporarily Grizzly Bears in the Arctic Ring

The Grizzly bears, Kintla and Lakota, thought they were in heaven. They loved the grassy slopes filled with wildflowers, and roamed to their hearts' content.


Die Grizzly Bären, Kintla und Lakota, dachten sie sindim Himmel. Sie liebten die Grashänge mit Wildblumen, und durchstreiften die Gegend nach Herzenslust.
The Grizzly Bears loved being in the Grassy area

One of the Grizzly Bears patrols the perimeter.
Lakota and Kintla were rescued as orphaned cubs, and have spent most of their lives at the Detroit Zoo . The Detroit Zoo has young triplet Grizzly Bears, also rescued, and now just one elderly Grizzly, since Lakota died in July.

Talini, on the other hand, did not like the new neighbors. She did not like having intruders in right next door. She could smell them, and she could see them when she walked the dividing line. She did not care that they were only temporary. The princess was upset.

Talini, auf der anderen Seite der Anlage konnte die neuen Nachbarn nicht leiden. Sie mochte es nicht, die Eindringlinge gleich nebenan zu haben. Sie konnte sie riechen, und sie sehen, wenn sie an die Trennlinie gingen. Es kümmerte sie nicht, dass sie nur vorübergehend dort bleiben würden. Die Prinzessin war außer sich.
Talini pacing the edge of her half of the Arctic Ring.

The late Barle's favorite spot in the grassy area
Talini is the daughter of the retired circus bear Bärle, who was rescued in 2002, along with six other bears, from a horrible life in a Mexican circus. Bärle enjoyed 10 years of a much happier life at the Detroit Zoo. She even gave birth to a beautiful cub, Talini, in 2002, and was a good mother. Bärle died in July of 2012. Talini's father Triton died very young at the Indianapolis Zoo.

Talini ist die Tochter der verstorbenen Zirkusbärin Bärle, die im Jahr 2002 aus einem mexikanischenZirkus gerettet wurde, zusammen mit sechs anderen Bären, von einem schrecklichen Leben dort endlich befreit. Bärle genossen 10 Jahren ein sehr glücklicheres Leben im Detroit Zoo. Siebekam auch Nachwuchs, ein schönes Jungtier namens Talini, das war im Jahr 2002 und Bärle war eine gute Mutter. Bärle starb im Juli 2012. Talini's Vater Triton verstarb sehr jung im Zoo von Indianapolis.
Talini kept a close watch on the new neighbors
Talini has had some older male bears in her life. She really did like Neil and Buzz, twin brothers visiting from the Como Zoo in St. Paul, but they are not breeding bears. She liked them as playmates very much.

Talini hat einige ältere männliche Bären in ihrem Leben kennen gelernt. Sie sehr gut mit Neil und Buzz zurecht, Zwillingsbrüder zu Besuch aus dem Como Zoo in St. Paul, aber sie sind nicht die Zuchtbären. Sie mochte sie als Spielkameraden zu haben.


Talini
Talini was matched with two other older male bears, but she did not like them. Lee moved to the Denver Zoo, where he is lives with Nuka's older sister Cranbeary. Then the late Aquila, who was visiting Detroit while his home at the North Carolina Zoo was being renovated, was too domineering for Talini, and she wanted nothing to do with him.

Talini wurde mit zwei anderen älteren männlichen Bären zusammen gebracht, aber sie nicht mochte sie. Lee zog um in den Zoo von Denver, wo er lebt mit Nuka lebt, die ältere Schwester von Cranbeary. Dann kam der nun verstorbene Aquila, der zu Besuch war in Detroit, während seine Anlage im North Carolina Zoo renoviert wurde, er war zu dominant für Talini, und sie wollte nichts mit ihm zu tun haben.


Talini finds a piece of meat hidden by the keepers

Hidden food is part of the enrichment for the animals

Talini is not going to share


Talini now has a companion, Nuka, who is the same age. Nuka is the son of Voda and Kavek, and he is the twin brother of Koda of the Pittsburgh Zoo. Talini and Nuka get along very well. Nuka understands that Talini is the boss.

Talini hat jetzt einen Begleiter, Nuka, der im gleichen Alter ist. Nuka ist der Sohn von Voda und Kavek, und er ist der Zwillingsbruder von Koda aus dem Pittsburgh Zoo. Talini und Nuka verstehen sich sehr gut. Nuka versteht, dass Talini der Chef ist.
Nuka

Whatever am I going to do with her? Nuka seems to say

The keepers had been concerned that Talini not be too stressed because they hope she will have cubs this winter. Talini and Nuka were mating this past spring, so it is a possibility.

Die Pfleger hatten auch dafür gesorgt, dass Talini keine Aufregung und wenig Stress bekommt, weil sie hofften, dass sie Jungtiere haben würde in diesem Winter. Bei Talini und Nuka wurden Paarung im vergangenen Frühjahr beobachtet, so ist es eine Möglichkeitgibt.

Nuka

Nuka

Lakota, the 28 year old Grizzly bear, died shortly after my visit in July. He broke his ankle and had to be put to sleep. There is just 29 year old Kintla now. Kintla moved back to her old habitat in mid July and left the Arctic Ring to Talini and Nuka.

Lakota, der 28-jährige Grizzly Bär, starb kurz nach meinem Besuch im Juli. Er brach sich den Knöchel und musste eingeschläfert werden. Es ist nur 29 Jahre alt. Kintla ist nun allein und zog zurück zu ihrem alten Gehege Mitte Juli und verließ den Arctic Ring von Talini und Nuka.


An overhead view of The Arctic Ring at the Detroit Zoo.
 The polar bears share the area with seals and Arctic Foxes
Now the Princess Talini has her entire kingdom back. She must be happy about that.

Nun ist die Prinzessin Talini froh, sie hat ihr ganzes Reich zurück. Sie muss glücklich darüber sein.


Talini was taught to swim and "hunt" seals by her mother

The Arctic Ring has a wonderful viewing tunnel

Talini cools off on a hot July day

Talini

Talini
You can read more about Talini's remarkable mother Bärle in Elsie Paulsen's new book, “Bärle's Story: One Polar Bear's Amazing Recovery from Life as a Circus Act.”

Sie können mehr über Talinis bemerkenswerte Mutter Bärle in Elsie Paulsen neues Buch zu lesen, “Bärle die Story: Ein Eisbär ist erstaunlich, Erholung von Leben als Zirkusnummer.


The late Bärle in one of her favorite spots in the Grassy Tundra

Saturday, August 16, 2014

A new baby gorilla for the Cincinnati Zoo


(Update: The Zoo has announced that Mondika is a girl. So she will be called Mona.)
Asha and baby Mondika
Tuesday was a big day for 8 day old Mondika, the new baby Western Lowland Gorilla at the Cincinnati Zoo. This was the day Mondika was introduced to an adoring public.

Dienstag war ein großer Tag für die 8 Tage alten Mondika, das neue Baby Tiefland - Gorilla im Zoo von Cincinnati. Dies war der Tag, an dem Mondika einem bewundernden Publikum vorgestellt wurde. 

Proud Papa Jomo watches over his little family
The baby's mother Asha showed off her little one, with Silverback father Jomo nearby.

Die Mutter des Babys Asha zeigte ihre Kleine mit Silverrücken Vater Jomo in der Nähe.

Jomo, Asha and Baby Mondika high in the trees
The baby will be nicknamed Mona if a girl, and Mondo if it is a boy. (Update: Yes, it's a girl)

Das Baby wird den Kurznamen Mona bekommen, wenn sie ein Mädchen ist, und Mondo, sollte es ein Junge sein.
Asha is a first time mother, but is doing great
When the baby was born inside the gorilla living quarters, and in the days after, all the gorilla family was present. This is how it is done in the jungle. The baby is part of an extended family, including little one year old Gladys.

Als das Baby in der Gorillaanlage geboren wurde, und auch in den Tagen danach, war die ganze Gorillafamilie anwesend. Dies ist so, wie es auch im Dschungel gemacht wird. Das Baby ist Teil einer Großfamilie, darunter ebenso die ein Jahr alte Gladys.

Jomo the father Silverback
Parents Asha and Jomo both belong to the Gladys Porter Zoo in Texas, and the baby, while it will continue to live at the Cincinnati Zoo, belongs to the Gladys Porter Zoo as well.

Eltern Asha und Jomo gehören beide zum Gladys Porter Zoo in Texas, und auch das Jungtier, während es weiterhin im Cincinnati Zoo lebt, gehört dem Gladys Porter Zoo ebenso. 

Gladys just plays as usual.
 She has shown a little interest in the baby, coming by and touching the little one.

Jomo wanders by Gladys, who is being just as silly as always
The Cincinnati Zoo made history last year by taking in newborn Gladys, who had been rejected by her mother at the Gladys Porter Zoo, and was raised first by keepers, and then by a surrogate Gorilla mother, M'Linzi. During Tuesdays big event, Gladys ignored everyone else, and continued to play and have fun on her own.

Der Zoo von Cincinnati machte Geschichte im letzten Jahr durch die Aufnahme von Neugeborenen Gladys, die von ihrer Mutter im Gladys Porter Zoo abgelehnt worden war, und wurde zuerst durch Tierpfleger versorgt und dann durch ein Gorillapflegemutter M'Linzi übernommen. Während am Dienstag alles ein große Ereignis war, ignoriert Gladys das Gescehen, und fuhr fort, zu spielen und Spaß zu haben auf eigenen Beinen. 

Asha sometimes holds her baby in strange positions. She is learning how to be a good mother

Here Mondika is upside down

Asha caries the baby low, and Mondika has to climb up to find her dinner.
 For the first 10 days, the keepers did not check to see whether it is a girl or a boy.

  They didn't  want to disturb the mother.

Looking for lunch
11 year old Asha carries her baby around quite low, instead of cradling the infant in her arms. She is a first time mother, and sometimes holds the baby in awkward positions. But she will learn.

11-jährige Asha trägt ihr Baby ziemlich niedrig herum, statt das Kind in ihren Armen zu wiegen. Sie ist zum ersten Mal Mutter, und manchmal hält sie das Baby inungünstigen Positionen. Aber sie wird es lernen.
Asha and her new baby. The new mother was very good at holding her baby so the crowd at the zoo could see.
Asha gave birth to her 5 pound baby on August 4. This tiny one is the 49th Gorilla born at the Cincinnati Zoo, but it is the first born in nearly 8 years.

Asha gebar ihr Baby mit 5 pounds Gewicht am 4. August. Dieses winzige Wesen ist das 49. Gorillakind im Zoo von Cincinnati geboren, aber es ist das erste, das nach fast 8 Jahren geboren wurde.

Asha seems to be amazed when she looks at her new baby
There are about 765 gorillas in zoos worldwide. Western Lowland gorillas are critically endangered in the wild, with less than 175,000 of the species.

Es gibt etwa 765 Gorillas in Zoos weltweit. Westliche Flachlandgorillas sind in der Wildnis sehr stark gefährdet, mit weniger als 175.000 ihrer Arten.

Ron Evans, Curator of Primates, gives yet another TV interview
Ron Evan, Curator of Primates at the Cincinnati Zoo, was very busy on Tuesday morning, giving many television interviews.

Ron Evan, Kurator der Primaten im Cincinnati Zoo, war sehr beschäftigt am Dienstagmorgen, was zu vielen Fernsehinterviews führte.


Thane Maynard, director of the Cincinnati Zoo,
 was there for the baby's public debut, and I got to chat with him at bit
And of course I had to visit the Lords of the Arctic. Here is Berit roaming around.

Sunday, August 10, 2014

Aurora and Zero make history

Aurora und Zero machen Geschichte 

Shy Aurora comes out for feeding time
It is usually up to the playful Zero to entertain visitors of the Rocky Coasts at the Seneca Park Zoo in Rochester, New York. The beautiful but elusive Aurora comes out for enrichment time and then disappears again.

Es ist in der Regel an den spielerischen Zero die Besucher der Rocky Coast im Seneca Park Zoo in Rochester, New York zu unterhalten. Die schöne, aber scheue Aurora kommt nur zur Fütterungsszeit und verschwindet dann wieder.

Aurora finds a fishy snack


Aurora was born November 5, 1989, in Salt Lake City, and has had had four cubs already: daughter Anoki in 1996, twins Lee (boy) and Anana (girl) in 1999, and daughter Hayley in 2002, all with the late Yukon. Anoki now lives in Baltimore. Lee lives in Denver. Anana lives in Lincoln Park Zoo in Chicago, and Hayley lives in Memphis.

Aurora wurde am 5. November, 1989 in Salt Lake City geboren, und hat bereits vier Jungtiere: Tochter Anoki im Jahr 1996, die Zwillinge Lee (Junge) und Anana (Mädchen) im Jahr 1999, und Tochter Hayley im Jahr 2002, die alle mit dem verstorbenen Yukon gezeugt wurden. Anoki lebt jetzt in Baltimore. Lee lebt in Denver.  Anana lebt in Chicago, und Hayley lebt in Memphis.
Aurora 

Aurora prefers the privacy and cooler temperatures of her bedroom, so it is a rare opportunity to see her. Zero, on the other hands, takes his naps outside. He loves to play in the pool, or just sit under the pounding waterfall. And there are usually plenty of toys to play with, and a floating plastic iceberg in the pool.

Aurora zieht die Privatsphäre und die kühleren Temperaturen von ihrem Innengehege vor, so ist es eine seltene Gelegenheit, sie zu sehen. Zero, auf der anderen Seite, nimmt seinen Mittagsschlaf draußen. Er liebt es, im Pool zu spielen, oder einfach nur unter dem rauschenden Wasserfall zu sitzen. Und es gibt in der Regel viel Spielzeug zum spielen, und einen schwimmende Kunststoff- Eisberg in dem Pool.


Aurora

Zero, who was born to Mishka (sister of Patches and Bam Bam) in the Milwaukee Zoo on December 14, 1989, gained worldwide fame for his adventure when, while playing with a toy, he fell into a safety net in an 18 foot deep moat in his enclosure in the Milwaukee County Zoo in October of 2008. He stayed down in the moat for 18 days this time, and garnered worldwide attention, as many sent in suggestions as to how to lure him out of the moat. There were daily news stories on Zero and his status. Zero had done the same thing some years earlier, when he took a week to climb the stairs out of the moat.

Zero, der von Mischka (Schwester von Patches und Bam Bam) im Zoo von Milwaukee am 14. Dezember 1989 geboren wurde, gewann Weltruhm für seine Abenteuer, als erbeim Spielen mit einem Spielzeug in ein Sicherheitsnetz fiel. Er stürzte in einem 18 Fuß tiefen Wassergraben in seinem Gehege im Milwaukee County Zoo im Oktober 2008. Er blieb in den Burggraben für 18 Tage dieses Mal, und erhielt weltweite Aufmerksamkeit, es wurden so viele Vorschläge geschickt, wie man ihn aus dem Graben lockenkönnte. Es gab täglich Nachrichten und Geschichten über Zero, und seinen Befinden. Zero hatte die gleiche Sache schon einige Jahre zuvor getan, als er eine Woche brauchte, um über die Leiter aus dem Graben zu klettern.

The moat at Zero's old home, the Milwaukee County Zoo,
 where Zero made news.
 This is Snow Lily in the photo. She still lives there.

That second time, even though zookeepers had given him half rations of food in the hopes of luring him out because of hunger, Zero showed no interest in leaving the moat, the zookeepers finally had to anesthetize him and lift him out with a crane.

Beim zweiten Mal haben die Tierpfleger ihm die Hälfte der Lebensmittelrationen gekürzt in der Hoffnung, ihn locken zu können, weil er Hunger bekommen könnte, aber Zero zeigte kein Interesse an dem Verlassen des Wassergrabens, somit hatten die Tierpfleger schließlich beschlossen, ihn zu betäuben und ihn aus dem Graben mit einem Kran zu heben.

Zero

Zero

Zero, who was named for the outside temperature on the day he was born, moved to the Seneca Park Zoo in January of 2010, after four years of living with Snow Lilly in Milwaukee and producing no cubs. Snow Lilly had given Zero the cold shoulder, and there was really no romance there. It was hoped that Aurora in the Seneca Park Zoo would find Zero more attractive, and produce cubs.

Zero, der wegen der Außentemperatur benannt wurde am Tag, als er zur Welt kam, zog in den Seneca Park Zoo im Januar 2010, er hatte vier Jahre mit Snow Lilly in Milwaukee zusammen gelebt und keinen Nachwuchs gezeugt. Snow Lilly hat Zero die kalte Schulter gezeigt, und es gab wirklich keine Romantik. Man hofft nun, dass Aurora im Seneca Park Zoo Zero nun mehr attraktiv finden wird, und dass sie Nachwuchs produzieren.

Zero (back) and Aurora (front)

Aurora and Zero were chosen to be the first to take part in a groundbreaking scientific study of polar bear artificial insemination in 2012. A team of scientists from CREW (Center for the Conservation and Research of Endangered Wildlife) traveled from Cincinnati to Rochester to collect sperm samples from Zero, and to use a flexible endoscope to make a deposit in Aurora's uterus. So Aurora has earned a place in polar bear history as the first bear to experience artificial insemination. They were chosen because Aurora has already been a mother, and she had been with Zero for several years without getting pregnant.

Aurora und Zero wurden ausgewählt, um die ersten Teil nahmer an einer bahnbrechenden wissenschaftlichen Erforschung der Eisbären bezüglich künstlicher Befruchtung im Jahr 2012 teilzunehmen. Ein Team von Wissenschaftlern aus CREW (Zentrum für die Erhaltung und Forschung des Endangered Wildlife) reiste von Cincinnati nach Rochester, um Spermien zu sammeln, sie nahmen Proben von Zero, und verwenden ein flexibles Endoskop, um eine Implantiation in Auroras Gebärmutter zu machen. So hat Aurora einen Platz in der Eisbär Geschichte als der erste Bär, der künstlichen Befruchtung zu erleben verdient. Sie wurden ausgewählt, weil Aurora bereits Mutter gewesen ist, und sie hatte es mit Zero mehrere Jahre versucht, ohne von ihm trächtig gewesen zu sein.

Aurora likes enrichment time


All were hoping that this would improve Aurora's chances of having cub with Zero. However, that did not happen. CREW scientists tried artificial insemination for a second time with one of the bears from Sea World San Diego, and again that did not work. The procedure requires that both bears involved be anesthetized, which has some risk, but much was learned about polar bear hormones and reproduction. In addition, sperm from the experiment has been cryogenically frozen and is part of the Frozen Zoo at CREW.

Alle hofften, dass Auroras Chancen, Jungtiere mit Zero zu haben verbessern würden. Doch das ist nicht geschehen. CREW Wissenschaftler versuchten, die künstliche Befruchtung zum zweiten Mal mit einem der Bären aus Sea World San Diego, immer wieder, dass auch nicht funktioniert hat. Das Verfahren erfordert, dass beide beteiligtenBären betäubt werden, was ein gewisses Risiko birgt, aber die Wissenschaftler haben viel über Eisbären, die Hormone und und ihre Fortpflanzung gelernt. Darüber hinauswurde Sperma aus dem Experiment tiefgefroren und ist ein Teil der gefrorenen Zoo am CREW. 



Aurora is looking for more fish snacks

Aurora climbs the mountain at Seneca Park Zoo


Heading up the CREW trials and also breaking ground in the detection of polar bear pregnancy is Dr. Erin Curry, CREW Reproductive Physiologist. I got to chat with her at CREW at the Cincinnati Zoo a few weeks ago. She is excited about the Beagle Elvis (who lives in Kansas) and his ability to detect pregnancy from sniffing polar bear poop. In fact, zoos from all over the country ship their polar bear poop to the Cincinnati Zoo for analysis by CREW.
  
Zuständig für die CREW Versuche und auch dem ersten Feldversuch bei der Erkennung von Eisbären-Schwangerschaft ist Dr. Erin Curry, CREW Reproduktions Physiologe. Ich habe mich mit ihr bei CREW im Cincinnati Zoo vor ein paar Wochen unterhalten. Sie ist begeistert vom Beagle Elvis (der in Kansas lebt) und seiner Fähigkeit, Schwangerschaft von Eisbären zu erschnüffeln bzw.den Kot zu erkennen. In der Tat, Zoos aus dem ganzen Land versenden den Kot ihrer Eisbären in den Cincinnati Zoozur Analyse durch CREW und ihre Spezialisten.


Dr. Erin Curry (left) hard at work in the endocrinology lab
 at CREW at the Cincinnati Zoo. Dr. Curry traveled to Rochester NY for the groundbreaking artificial insemination experiment with Aurora and Zero.

Zero likes to sit in the waterfall and let it pound on his head


Seneca Park Zoo has a great underwater viewing area inside

Aurora and Zero get along well, and there is still hope for cubs naturally from these two, although both bears are now 24 years old. The window on fertility for Aurora is closing.

Aurora und Zero kommen gut miteinander zurecht, und es gibt noch Hoffnung auf natürlichem Weg, Nachwuchs zu zeugen, obwohl beide Bären sind jetzt 24 Jahre alt. Das Ende der Fruchtbarkeit für Aurora ist absehbar.

Zero likes to swim and show off for his fans. 


The polar bear population in American zoos has now dropped to 58. CREW will continue to study polar bear fertility, in the hopes of improving chances of pregnancy and pregnancy detection, which will hopefully help our bears to have more healthy cubs.

Die Eisbärenpopulation in den amerikanischen Zoos ist nun auf 58 gesunken. CREW wird weiterhin die Fruchtbarkeit der Eisbären untersuchen, in der Hoffnung auf Verbesserung der Chancen auf eine Schwangerschaft und Schwangerschaftserkennung, die hoffentlich helfen kann unsere Bären zu gesunden Jungtieren zu verhelfen.