Saturday, February 21, 2015

Snowflake and her family

Snowflake und ihre Familie

Snowflake
On my visit to San Diego SeaWorld in California a few weeks ago, I met the beautiful Snowflake, a fluffy round 19 year old polar bear lady. 

Bei meinem Besuch in San Diego SeaWorld in Kalifornien vor ein paar Wochen traf ich die schöne Snowflake, eine flauschige, rundliche 19-jährige Eisbär Dame.

Snowflake
She shares her home with the German lady bear Szenja, also 19 years old.


Sie teilt ihr Gehege mit der deutschen Eisbärin Szenja, ebenfalls 19 Jahre alt.

Szenja in front, watches Snowflake
SeaWorld had been hoping that last year's trip for these two bears to the Pittsburgh Zoo would result in cubs this spring. Tests revealed that Snowflake did not get pregnant, and Szenja either miscarried or had a false pregnancy. The male at the Pittsburgh Zoo is 10 year old Koda, who is also Snowflake's nephew. I really don't know why Snowflake is being sent to mate with a male bear who is so closely related.


SeaWorld hatte gehofft, dass die im vergangenen Jahr für diese beiden Bären an den Pittsburgh Zoo gemachte Reise dazu führen würde, dass sie in diesem Frühjahr Nachwuchs bekommen würden. Tests aber ergaben, dass Snowflake nicht schwanger wurde, und Szenja entweder eine Fehlgeburt erlitt oder eine Scheinschwangerschafthatte. Das Männchen am Pittsburgh Zoo ist der 10 Jahre alten Koda, der auch Snowflakes Neffe ist. Ich weiß wirklich nicht, warum Snowflake dort hin geschickt wurde, um mit einem männlichen Eisbären, der mit ihr so eng miteinander verbunden ist sich auch noch paaren zu sollen.

Snowflake
Snowflake was born in Buffalo on November 28, 1995, daughter of Becky and Herman Jr., and moved to SeaWorld Orlando Florida when she was a year old. The next year Snowflake moved to SeaWorld San Diego. About that time, two German bears arrived at SeaWorld San Diego. Charly came from Hamburg, and Szenja came from Wuppertal. Sadly, the beloved Charly died in 2012 at the age of 16. Charly's mother was Fanny of Gelsenkirchen Zoo, who died only a few months ago at the age of 35, believed to be the oldest polar bear in the world. One of the staff I talked to said how fond they were of Charly, and they were heartbroken when he died. He had a big personality and was very popular. Charly's sister Victoria still lives at the Hagenbeck Zoo in Hamburg.


Snowflake wurde in Buffalo am 28. November 1995 als Tochter von Becky und Herman Jr. geboren und zog nach SeaWorld Orlando Florida, als sie ein Jahr alt war. Im Jahr darauf zog Snowflake nach SeaWorld San Diego. Zu dieser Zeit kamen auch zwei deutsche Eisbären in SeaWorld San Diego an. Charly kam vom Hamburger Tierpark, und Szenja kamen aus der Wilhelma in Wuppertal. Leider starb der geliebte Charly im Jahr 2012 im Alter von 16 Jahren. Charly war der Vater von Fanny im Gelsenkirchen ZOOM, die erst vor ein paar Monaten im Alter von 35 gestorben ist, und als die älteste Eisbärin der Welt betrachtet wurde. Einer der Angestellten; mit dem ich sprach sagte, wie sehr sie von Charly angetan waren und es ihnen das Herz brach, als er starb. Der Eisbär hatte eine große Persönlichkeit und war sehr beliebt. Charlys Schwester Victoria lebt immer noch im Tierpark Hagenbeck in Hamburg.

Snowflake has a pretty smile all the time

Snowflake has a fascinating family. Her parents had four other cubs.


Snowflake hat eine faszinierende Familie. Ihre Eltern hatten vier anderen Jungtiere.

Twins Arthur and Kavek were born November 23, 1985. Arthur, also known as Arturo, has gained some fame for his sad life in the Mendoza Zoo in Argentina, which has a tropical climate. There have been petitions and other efforts to bring him to a better situation, but his age and ill health would make it very dangerous.

Die Zwillinge Arthur und Kavek wurden am 23. November 1985 geboren. Arthur, auch als Arturo genannt ist sehr bekannt, er fristet sein trauriges Leben im Mendoza Zoo in Argentinien, wo es ein tropisches, sehr heißes Klima gibt. Es gab Petitionen und andere Bemühungen, ihn einer besseren Situation zu bringen, und zu verlegen, aber wegen seines Alter und Krankheitsbedingt wäre es sehr gefährlich, ihn in ein anderes Land zu verschicken.

Arturo moved to the Denver Zoo and then almost immediately to the Fresno Zoo when he was a year old. He lived at the Fresno Zoo until 1993, when he moved to Argentina, where he lived for decades with his lovely mate Pelusa. Pelusa was born in Karlsruhe Germany in 1980 during the time of many cubs at that zoo, and was half-sister to the late Anton of Wilhelma. Pelusa came to Mendoza when she was less than a year old, spent most of her life with Arturo, and died in 2012 at the age ripe old age of 32. The pair never did have cubs. Arthur continues to live in Mendoza. Experts say that he would probably not survive the relocation, and efforts are being made to make him more comfortable in Argentina.


Arturo zog in den Denver Zoo und dann recht kurz danach sofort in den Fresno Zoo, er war gerade ein Jahr alt. Er lebte im Fresno Zoo bis 1993, als er nach Argentinien umziehen mußte, wo er Jahrzehnte mit seiner schönen Partnerin Pelusa lebte. Pelusa wurde in Karlsruhe Deutschland im Jahr 1980 geboren, während dieser Zeit sind viele Jungtiere in diesem Zoo geboren und Pelusa war die Halbschwester des späten Anton aus der der Wilhelma. Pelusa kam nach Mendoza, als sie weniger als ein Jahr alt war, verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens mit Arturo und starb 2012 im Alter reifen Alter von 32. Das Paar hatte nie Nachwuchs. Arthur lebt auch weiterhin in Mendoza. Experten sagen, dass er wahrscheinlich die Verlagerung überleben würde, und somit werden Anstrengungen unternommen, es ihm so komfortabler wie nur möglich in Argentinien zu machen.

Snowflake's nephew Koda of the Pittsburgh Zoo.
 Photo by Andrew King
Arthur's twin brother Kavek died in 2009 in the Pittsburgh Zoo. Kavek was the father of Cranbeary of the Denver Zoo and Koda, who now lives in the Pittsburgh Zoo.


Arthur Zwillingsbruder Kavek starb im Jahr 2009 im Pittsburgh Zoo. Kavek war der Vater von Cranbeary aus dem Denver Zoo und Koda,diese lebt heute im Pittsburgh Zoo.

Anana - niece of Snowflake - lives at Brookfield Zoo in Chicago
There was another brother, Andy, who was born in 1989 in Buffalo, and sadly died in Salt Lake City's Hogle Zoo after eating a glove. Andy and Chinook were the parents Buffalo/Brookfield's Anana (mother of Luna), as well as twins Kiska and Koluk who now live together in Arizona.


Es gab noch einen Bruder, Andy, der 1989 in Buffalo geboren war und nach dem Verzehr einer Handschuh leider im Salt Lake City Hogle Zoo gestorben ist. Andy und Chinook waren die Eltern Buffalo / Brookfield Anana sowie Zwillinge Kiska und Koluk die jetzt in Arizona leben.
Snowflake
Snowflake looks exactly like her younger sister Rizzo, who was born December 10, 1997 in Buffalo. Rizzo spent many years at the Cincinnati Zoo with two other bears, and now lives alone in newly built polar bear enclosure at the Hogle Zoo in Salt Lake City, Utah.


Snowflake sieht genauso aus wie ihre jüngere Schwester Rizzo, die am 10. Dezember 1997 in Buffalo geboren wurde. Rizzo verbrachte viele Jahre im Zoo von Cincinnati mit zwei anderen Eisbären, und lebt jetzt im Hogle Zoo in Salt Lake City, Utah. Sie lebt allein in einer neu gebauten Eisbärenanlage.

Rizzo, sister of Snowflake, also smiles a lot

Rizzo sits with her back foot coyly flipped, 
just like her sister Snowflake.
 
During my visit, I watched Snowflake sit and smile, look pretty for the camera, walk around for a bit, then disappear back inside, where she had been hiding for most of the day while Szenja was out swimming and playing. 


Ich beobachtete Snowflake, sie sitzt und * lächelt *, hübsch aussehen für die Kamera, sie läuft ein wenig herum, dann verschwindet sie wieder nach drinnen, wo sie sich dann für die meiste Zeit des Tages zurück zieht, während Szenja draußen war zum Schwimmen und Spielen.
Snowflake, sitting like sister Rizzo
Snowflake has a habit of sitting with one of her back feet turned out, as her sister Rizzo often does.


Snowflake hat die Angewohnheit sich auf eines ihrer Hinterbeine zu setzen und es zu verstecken, so wie ihre Schwester Rizzo es oft tut.

Szenja sits by the pool at SeaWorld San Diego

The enclosure at SeaWorld San Diego is not very big, but it has a wonderful deep diving pool with a great viewing window for visitor.


Das Gehege in der SeaWorld San Diego ist nicht sehr groß, aber es hat einen wunderbares tiefes Tauchbecken mit einem großen Sichtfenster.

Snowflake
I wonder if these girls will go visit a polar bear male in another zoo again this year. It doesn't look like they will be getting another male at SeaWorld anytime soon. There just aren't enough polar bears to go around anymore.


Ich frage mich, ob diese Eisbär Mädchen in diesem Jahr wieder zu Besuch zu einem Eisbärmann in einem anderen Zoo verbracht werden. Es wird in der nächsten Zeit wohl keinen männlichen Eisbären in der Sea World SanDiego geben, da es momentan keine passenden Partner in den USA für die weiblichen Eisbären gibt.

Szenja (front) watches her friend Snowflake
Next time, I will tell Szenja's story.


Das nächste Mal werde ich die Geschichte von Szenja erzählen.

Thank you, Marga Andresen Gransow, for the German translation.

Saturday, February 14, 2015

Valentine's Day at the Cincinnati Zoo


The Cincinnati Zoo celebrated Valentine's Day a little early.
 Polar bears Little One and Berit were given red heart-shaped
 ice treats to celebrate romance.
  
It started out as a lazy morning.
 Berit was doing her stretches.

Stretch....

Little One comes over and tells Berit
that something is going on in the pool area.

Let's check it out!

One of the keepers has a surprise for the bears

What can it be?

It is a flying red heart.

Berit and Little One go for the prize,
 but wait, the keeper has another!

Little One gets the first heart.
 Berit waits expectantly for him to give it to her.

But no, Little One runs off with the Valentine.

He is keeping it for himself


Chomp!

That's okay, says Berit. I can get my own Valentine.
 I am an independent young lady

Berit has her valentine too

Little One chomps into the goodies in his ice treat
     
Berit has retrieved a second valentine.
 Now she has two.

Side by side, they enjoy their Valentines

Berit is proud that she got two Valentines.
A Double Treat.
 And she doesn't plan to share.

All for me, says Berit

It is an amazing day for the visitors
who came out in the cold to see this event.

And later on there was the Penguin Parade.
 Happy Valentine's Day to all.

Saturday, January 10, 2015

Happy 4th Birthday to Qannik

Glücklicher 4. Geburtstag für Qannik
Qannik as a cub

Qannik will celebrate her 4th birthday at the Louisville Zoo, Kentucky, today. January 10, in grand style, with a party, birthday cake, gifts, and a birthday song by her friends. She now weighs 425 pounds, a lot more than the 15 pounds she weighed when she was rescued from the North Slope in Alaska four years ago.

Qannik wird ihren 4. Geburtstages im Louisville Zoo, Kentucky, am Samstag im großen Stil feiern, mit einer Party, Geburtstagstorte, Geschenke und ein Geburtstagsständchen von ihren Freunden. Sie wiegt jetzt 425 pfunden.

Qannik and her toys - in a pool of ice
The party starts with a peanut butter cake donated by Heitzman's Traditional Bakery and Deli. There will be a giant birthday card for everyone to sign, and her friends will sing Happy Birthday.

Die Party beginnt um 11 Uhr mit einem Erdnussbutter-Kuchen; welcher von Heitzman der traditionellen Bäckerei & Deli gespendet wird. Es wird eine riesige Geburtstagskarte für jedermann zum unterzeichnen geben, und ihre Freunde werden alles Gute zum Geburtstag singen.
Qannik in Polar Bear Alley in Glacier Run

Since Qannik was born in the wild, no one knows her exact birthday, so January 10 was picked as the day to celebrate.
 Da Qannik in der Wildnis in Alaska geboren wurde, weiß niemand ihren genauen Geburtstag, also wurde der 10. Januar als der Tag zum Feiern ausgerichtet.
Keeper Jane Ann feeds baby Qannik
Four years ago, wildborn cub Qannik's story took a dark turn. She was found in the spring of 2011 on Alaska's North Slope, separated from her mother and sister by a severe storm. She only weighed 15 pounds, and she was starving. The U.S. Fish and Wildlife Service, along with staff of the Alaska Zoo, rescued her. After a few months at the Alaska Zoo, gaining back her health, putting on some weight and making many new friends, Qannik was flown to Glacier Run at the Louisville Zoo.

Vor vier Jahren nahm Qanniks Geschichte eine dunkle Wendung. Sie wurde im Frühjahr 2011 auf Alaskas North Slope, getrennt von ihrer Mutter und Schwester wegen eines schweren Sturms gefunden. Sie wog nur 15 Pfund, und sie war am Verhungern. Der US Fish and Wildlife Service, zusammen mit Mitarbeitern des Alaska Zoo, rettete sie. Nach ein paar Monaten im Alaska Zoo, hat sie alles überwunden, ist bei guter Gesundheit, angetan mit einem gewissen Gewicht und fand viele neue Freunde, und dann wurde Qannik zum Glacier Run im Louisville Zoo geflogen.
Baby Qannik playing on the steps
Glacier Run, which had opened only a few months before Qannik's July 2011 arrival, is an ideal place for a polar bear cub to grow up. The innovative facility is built on three levels, to provide the polar bears an environment in which to build their back leg muscles by climbing up and down many stairs and ramps.

Glacier Runs Umbaumassnahmen, die nur wenige Monate vor dem Juli 2011 und der Ankunft von Qannik eröffnet hatte, ist ein idealer Ort für ein Eisbärbaby, erwachsen zu werden. Die innovative Anlage ist auf drei Ebenen gebaut, um die Eisbären von Auf- und Abstieg vieler Treppen und Rampen ermöglichen eine Umgebung, in der ihre Hinterbeine Muskeln aufzubauen können.
Crowds gather to watch Qannik's antics
The deep pool in the swimming area has a 22 foot observation window, where Qannik's fans can watch her swim and dive and do her little hiding tricks.

Die tiefen Pools im Schwimmbereich ist mit einem 22 Fuß Beobachtungsfenster versehen, wo Qannik Fans ihr beim schwimmen und tauchen zusehen können.
Qannik playing with her favorite log
Unlike her older companion Siku, who likes to swim only on occasion but would rather be on solid ground most of the time, Qannik is a little water baby. She loves to swim and perform her water ballet. She likes to hide her various treasures in a certain hiding hole in the pool, and then retrieve it, then do it all again.

Im Gegensatz zu ihrem älteren Gefährten Siku, der gerne, aber nur gelegentlich schwimmen geht, sondern lieber auf festem Boden die meisten der Zeit verbringt ist Qannikein richtiges Wasser Baby. Sie liebt es zu schwimmen und führt gerne ihr Wasserballett vor. Sie liebt es, ihre verschiedenen Schätze in einem bestimmten Versteck im Pool zu verbergen, und dann wieder hervor zu holen, was sie sehr häufig auch macht.
Dive, Qannik, Dive!
Qannik's keepers realize that any kind of repetitive behavior can lead to stereotypical pacing, so they make sure they vary her schedule, her routine, her environment, and her toys.
Die Tierpfleger von Qannik erkennen, dass jede Art von sich wiederholenden Verhalten zu stereotypen Schrittfolgen führen kann, so dass sie sicherstellen, dass sie ihren Zeitplan, ihr Programm, ihre Umwelt und ihr Spielzeug variieren.
Playing with her log again
The Louisville Zoo's innovative rotation schedule is designed to give the animal residents stimulating and exciting experiences during each day.
Als innovativer Rotationsplan wird dies bezeichnet. Der Louisville Zoo wurde entwickelt, um den tierischen Bewohnern anregende und aufregende Erlebnisse an jedem Tagzu bieten.
Qannik run up and down stairways and ramps many times each day. It is great exercise.
Polar bears, who evolved to walk many many miles in the Arctic, may be prone to stereotypical behavior when living in a zoo. The Louisville Zoo staff gives the bears opportunities for fresh adventures several time a day by moving the animals from one enclosure to another, and adding enrichment in many ways. Their toys are changed out. Interesting foods might be hidden in jute bags, boxes, paper bags and other containers. Food might be smeared on the walls and rocks. Qannik might have a tub or pool full of ice to play with. Food might be frozen inside ice blocks. Each day is full of surprises for the bears. 


Eisbären, die sich auf viele, viele Meilen in der Arktis zu Fuß fortbewegen, können anfällig für stereotypes Verhalten werden, wenn das Leben in einem Zoo stattfindet. Das Personal vom Louisville Zoo gibt den Bären Chancen für neue Abenteuer mehrere Male pro Tag, indem Sie die Tiere von einem Gehege zum anderen führen, und auch das Hinzufügen von Bereicherung in vielerlei Hinsicht. Ihre Spielzeuge verändert sich. Interessante Lebensmittel können in Jutesäcken, Schachteln, Tüten und andere Behälter versteckt werden. Lebensmittel können an den Wänden und Felsen verschmiert werden. Qannik bekommt an und an eine Wanne oder auch den Pool voller Eis zum spielen. Lebensmittel könnte in größere Eisblöcke eingefroren werden. Jeder Tag ist voller Überraschungen für die Bären.
Qannik is a water baby
    There is talk of moving Qannik to the St. Louis Zoo when that new exhibit opens, and Kali, another wildborn cub now living in the Buffalo Zoo, would join her there. I would hate to see Qannik or Siku move away from the Louisville Zoo, which is optimally designed for polar bear development, with a staff that works to provide optimal enrichment in addition to innovative environment rotation.

Es ist die Rede, dass Qannik in den St. Louis Zoo verlegt werden könnte, wenn die neue Ausstellung eröffnet, und mit Kali, einem anderen, ebenfalls in der Wildnis geborener Eisbär, der noch im Buffalo Zoo lebt, sich ihr dort anschließen würde. Es würde mir nicht gefallen, zu sehen, dass Qannik oder Siku fort aus dem Louisville Zooverlegt würden, die optimal für die Eisbären Entwicklung ausgelegt ist, mit einer Belegschaft, die eine optimale Anreicherung neben innovativen Umfeld bieten. 
Happy Birthday, Qannik


Monday, December 29, 2014

Como Zoo is Polar Bear Central

Como Zoo ist das Eisbär Zentrum


This is my 100th post to PolarbearsUSA.blogspot.com
Special holiday edition - Photos by my daughter Corinna Troth  - Molly

Suka, above, watches her brother Sakari play in the pool
 with the new pipe
It was Christmas Eve at the Como Zoo in St. Paul, Minnesota, and everyone was feeling merry. My daughter Corinna Troth took her sons Justin and Bailey to the zoo to visit the bears and these are her photos. Thank you, Corinna.

Es war Heiligabend im Como Zoo in St. Paul, Minnesota, und jeder fühlte sich fröhlich. Meine Tochter Corinna Troth nahm ihre Söhne und Justin Bailey in den Zoo dieEisbären zu besuchen und das sind ihre Fotos. Danke, Corinna.
Twin brothers Neil (left) and  Buzz (right)
 in the training area between the two enclosures.
Twin brothers Neil and Buzz, longtime residents of the Como Zoo in St. Paul, Minnesota, welcomed 2 year old youngsters Suka (girl) and Sakari (boy) from the Toledo Zoo a few months ago.

Zwillingsbrüder Neil und Buzz, langjähriger Bewohner des Como Zoo in St. Paul, Minnesota, begrüßten die 2 Jahre alten Jugendlichen Suka (Mädchen) und Sakari (Junge) aus demToledo Zoo vor ein paar Monaten.



Neil wanders around the left side enclosure


Neil and some of the many toys
 at the Como Zoo


Buzz stays inside to keep an eye on the young cubs next door. He keeps  waiting, hoping that the door will open and he can play with the neighbors

19 year old Neil and Buzz live in the left side enclosure, and the cubs live on the right side. Buzz spends much of his time sitting at the door, hoping that it will open so he can play with the cubs, but the zoo does not plan to allow the bears to mix. The cubs are about half the size of their great uncles.


Die beiden 19 Jahre alten Eisbären Neil und Buzz leben auf der linken Seite der Anlage, und die Jungtiere leben auf der rechten Seite. Buzz verbringt einen Großteil seiner Zeit vor der Tür sitzend, in der Hoffnung, dass sich das Tor öffnet, damit er mit den Jungen spielen kann, aber der Zoo hat nichts davon geplant, die Eisbären zusammen zu führen. Die Jungtiere sind etwa die Hälfte der Größe ihrer Großonkel.


Sakari plays with the plastic carton,
 and Suka swims

Sakari
A plastic pool becomes a hat

Clark, the grandfather of Neil and Buzz, is also the grandfather of Marty, father of the twins. This means that Neil and Buzz are great-uncles of the cubs.


Clark, der Großvater von Neil und Buzz, ist auch der Großvater von Marty, der Vater der Zwillinge. Das bedeutet, dass Neil und Buzz sind Großonkel der Jungen.

Suka loves swimming against the window pane, playing with the buoyancy of the water. She grew up in salt water, and the new pool has fresh water

Suka has been fascinated with the diving pool. The Toledo twins grew up with a salt water pool, and the pool at Como zoo is freshwater, so the buoyancy is very different. She loves to place her feet against the glass, and paddle in place for long periods.

Suka war fasziniert vom Tauchbecken. Die Toledo Zwillinge wuchsen mit einem Salzwasser-Pool auf, und der Pool am Como Zoo ist Süßwasser, somit ist der Auftrieb im Wasser ein ganz anderer. Sie liebt es, die Füße gegen das Glas zu legen und an Ort und Stelle über einen längeren Zeitraum nur zu paddeln. 

Suka on land, Sakari in water

Sakari loves playing with the pipe
The children are entertained
 by the antics of the polar bear cubs

Sakari with the pipe


And Sakari is still playing with the pipe

S
Sakari adds a fire hose
 to the pipe for playing

Sakari is thrilled with the new PVC pipe as a plaything. He and his sister are full of fun and energy.

Sakari ist mit dem neuen PVC-Rohr als Spielzeug begeistert. Er und seine Schwester sind voller Spaß und Energie.



Sakari


Suka on land, Sakari in the water
   
The Como Zoo has a great underwater viewing window. This is Sakari

The Toledo Zoo is hopeful that Nan will give birth to cubs this winter at the Arctic Encounter, but so far we have no news of it. Aurora at the Columbus Zoo gave birth to twins, but they died right away. We have not heard of any other cubs born this year in U.S. Zoos. In Europe, there are six surviving cubs born this season. The birthing season is not yet over though.

Der Toledo Zoo hofft, dass Nan Nachwuchs bringt in diesem Winter am Polar Centrum, aber bisher haben wir keine Nachricht erhalten. Aurora im Columbus Zoo brachte Zwillinge zur Welt, aber diese verstarben wenig später. Wir haben bislang von keinen anderen Jungtieren gehört, die in diesem Jahr in US-Zoos geboren wurden. In Europa gibt es sechs überlebenden Jungtiere in dieser Saison geboren. Die Geburten Saison ist aber noch nicht vorbei.


Sakari with the pipe


     
Suka is growing,
but her brother Sakari is quite a bit bigger


While most zoos in the U.S. have not seen new cubs in years, even decades, the Toledo Zoo has been very successful in breeding cubs, six cubs in eight years. Marty and Nan had Nikita in 2006, the same year that Marty and Crystal had Aurora and Anana. Nikita is now in Kansas City, and the girls live in Columbus Ohio. Crystal had Siku in 2009, and he is now at the Louisville Zoo, which is where Neil and Buzz were born 19 years ago.

Während die meisten Zoos in den USA kaum neue Jungtiere seit vielen Jahren, teilweise sogar seit Jahrzehnten, so ist der Toledo Zoo sehr erfolgreich seit acht Jahren in der Zucht mit Jungtieren, sechs Junge. Marty und Nan hatte Nikita im Jahr 2006, im selben Jahr, Marty und Crystal hatten Aurora und Anana. Nikita ist jetzt in Kansas City, und die Mädchen leben im Columbus Zoo in Ohio. Crystal hatte Siku 2009, und er ist jetzt im Louisville Zoo, das ist, wo Neil und Buzz vor 19 Jahren geboren wurden.


Suka and Sakari love to play.
     
Suka bites her brother, Sakari just laughs

 Besides the 6 cubs born at the Toledo Zoo, the only other surviving cubs born in the U.S zoos in the past eight years are Marty's 8 year old brother Hudson at the Brookfield Zoo in Chicago, and two year old Luna born at the Buffalo Zoo.

Neben den sechs Jungen, die im Toledo Zoo geboren wurden, sind die einzigen anderen überlebenden Jungtiere in den US-Zoos in den letzten acht Jahren auf die Welt kamen Martys 8-jähriger Bruder Hudson im Brookfield Zoo in Chicago, und die zwei Jahre alten Luna im Buffalo Zoo geboren.

     
Suka and Sakari ready for action

There are also two wild-born cubs from Alaska, 2 year old Kali at the Buffalo Zoo and 4 year old Qannik at the Louisville Zoo.

Außerdem gibt es zwei in der Wildnis geborene Jungtiere aus Alaska, die 2 Jahre alten Kali im Buffalo Zoo und die 4 Jahre alt Qannik, nun im Louisville Zoo.


   
Sakari and Suka (with hose)
    
Boy Sakari on left, and Girl Suka on right.
Sakari is a lot bigger than his sister.

There are new polar bear enclosures being built at several zoos, and the lack of new cubs being born means that it will be very hard for every zoo with a good enclosure to find a bear, or better yet, a breeding pair. There are currently 57 polar bears in American zoos.

Es gibt neue Eisbären-Gehege, die in mehreren Zoos gebaut wurden, und der Mangel an neuen Jungtieren, die geboren werden bedeutet, dass es sehr schwer für jeden Zoo sein muss, mit einem guten Gehege, einen Bären zu finden, oder besser noch, ein Zuchtpaar. Es leben noch 57 Eisbären in amerikanischen Zoos.

   
It is constant playing at the Como Zoo
 since the twins arrived
I don't know how long Suka and Sakari will be in St. Paul, but I have heard there are plans for them to move into the new polar bear enclosure at the Henry Villas Zoo in Madison Wisconsin when it is finished.

Ich weiß nicht, wie lange Suka und Sakari in St. Paul, Minnesota verbleiben werden, aber ich habe gehört, es gibt Pläne, damit sie in die neue Eisbärenanlage im Henry Villas Zoo in Madison, Wisconsin, umziehen werden, wenn es fertig ist.

Swimming Pool fun
   

In the meantime, they are having a great time at Como Zoo, and the polar bear twins, both young and old, are a star attraction.

In der Zwischenzeit haben sie eine tolle Zeit im Como Zoo und die Eisbären-Zwillinge, jung und alt, sind eine Hauptattraktion.

   
Sakari is multi-tasking his toys
  
Justin and Bailey enjoy a Christmas Eve visit
to the Como Zoo polar bears.

All photos by Corinna Troth

Bailey and Justin,
 with Polar Bear Neil in the background at the Como Zoo
A closer look